Schwerpunkte

Leserbriefe

Waldweg ist nicht mehr benutzbar

20.06.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dr. Ernst Kemner, Kirchheim. Zum wiederholten Mal in mehreren aufeinanderfolgenden Jahren wuchert derzeit ein von Walkern, Joggern und Fußgängern viel genutzter Waldweg auf Wendlinger Gemarkung mit fast meterhohen Brennnesseln und anderem Gestrüpp so zu, dass es eine Zumutung für die Nutzer ist. Er befindet sich nördlich der A 8 in Autobahnnähe am westlichen Waldrand und zweigt vor einer verwitterten Halbstamm-Holzbank nach Osten ab.

Ich habe mich mit dem Anliegen vor einigen Wochen an das Wendlinger Ordnungsamt/Grünflächenamt gewandt mit der Bitte, dass der Wildwuchs beidseits des Wegs um einen starken halben Meter zurückgeschnitten wird. Dies wurde mir auch zugesagt mit der Auskunft, der zuständige Förster werde sich darum kümmern. Seither ist nichts passiert. Deshalb der erneute Aufruf, hier aktiv zu werden. Die Freizeitakteure und Waldspaziergänger werden es der Stadt danken.

Leserbriefe

Das Geld in Kitas und Grundschulen stecken

Uli Kirchner, Nürtingen. Zum Artikel „Land belohnt Schulleitungen“ vom 19. November. Kann das sein? Oder ist das einfach nur falsch gemeldet? Die Hauptlast tragen doch nicht Schulleitungen, sondern die Lehrerinnen und Lehrer, die mit wechselnden Dienstplänen, Maskenschutz, Gesprächen mit Eltern…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe