Schwerpunkte

Leserbriefe

Verkehrte Welt: Das verstehe ich nicht

30.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Michael Greß, NT-Hardt. Zu den Artikeln „Ministerium will Coronastrafe aufklären“ und „Coronademo der Querdenker mit Autokorso“ vom 27. Januar. Eine Stuttgarter Altenpflegerin in Ausbildung erhält Bußgeldbescheide in Höhe von 340 Euro wegen Verstoßes gegen die nächtliche Corona-Ausgangssperre. Sie war morgens zehn Minuten zu früh (4.50 Uhr anstatt 5 Uhr) auf ihrem Berufsweg zur Arbeitsstätte in einem systemrelevanten Beruf. Versus: Aufruf zum sogenannten Querdenker-Autokorso in Stuttgart durch Michael Ballweg (OB-Kandidat Stuttgart!) mit dem Hinweis: „Wer mitfährt und auf dem Heimweg nach 20 Uhr noch unterwegs ist, bekommt keine Probleme wegen der Ausgangssperre.“ Die Teilnahme an der Querdenker-Coronademo ist ein triftiger Grund, nach 20 Uhr noch unterwegs zu sein. Wer versteht eigentlich so was? Ich nicht.

Leserbriefe

Grüne verbieten keine Einfamilienhäuser

Gerhard Härer, Aichtal-Neuenhaus. Zum Leserbrief „Das Ende des Einfamilienhauses“ vom 22. Februar. „Es ist einfach albern“ meinte Ministerpräsident Kretschmann dieser Tage, dass irgendjemand in Deutschland verbieten wolle, dass Menschen Einfamilienhäuser bauen dürfen. Und es ist nachweislich…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe