Leserbriefe

Umweltschutz in Wolfschlugen

23.01.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dr. Helmut Gundert, Wolfschlugen. Zu den Artikeln „Haushalt verabschiedet“ und „Beschlossen: Die Bäume kommen weg“ vom 18. Januar. Erfreulich ist, dass sich die Kreditaufnahme in Wolfschlugen durch verschiedene Zuschüsse um 251 900 Euro verringert hat, aber sehr schade ist, dass die schönen Bäume weg müssen.

Vor knapp 30 Jahren war ich auch einmal im Gemeinderat in Wolfschlugen und habe erfahren, wie steinig der grüne Weg durch dieses tiefschwarze Dorf ist. Jedenfalls danke ich der Gemeinderätin Gabriela Wiesmann, die sich so mutig und engagiert für den Erhalt der Bäume, die zu viel Früchte tragen und möglicherweise Gehweg- und Leitungsschäden verursachen, eingesetzt hat.

Die 10 000 Euro für diesen „Schwabenstreich“ sind bei der günstigen Haushaltslage natürlich leicht zu verkraften. Abschließend wünsche ich den sieben Gemeinderäten, die für die Beseitigung der Bäume gestimmt haben, dass sie diesen Beschluss nicht einmal bereuen müssen.

Leserbriefe

Nürtingen und das Hölderlin-Haus

Ingrid Dolde, Großbettlingen. Zum Artikel „Ein eigenes Haus für Hölderlin“ vom 14. Januar. Nun ist man beim Hölderlinhaus praktisch wieder da, wo man vor mehr als zehn Jahren schon einmal war. Von wegen Sanierung. Die jetzt beschlossenen Pläne bedeuten nichts anderes als einen Abriss in weiten…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe