Leserbriefe

Tourismus als Wirtschaftsfaktor

16.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Petra Schamber, Nürtingen. Zum Artikel „Wege aus der Krise“ vom 13. Mai. Dass Nürtingen einen Wirtschaftsförderer braucht, ist unbestritten. Genauso wichtig ist jedoch die Förderung des Tourismus. Die vom ehemaligen Tourismusförderer begonnene Arbeit gilt es fortzusetzen und auszubauen.

Es gibt Städte, die nur vom Tourismus leben, denn Tourismus ist ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor. Hier gilt es, Wirtschafts- und Tourismusförderung zu verzahnen und gemeinsam in den Fokus zu rücken. Denn gerade in Krisenzeiten und knappen Kassen gewinnt der Städtetourismus an Zuspruch. Es muss ja nicht die große Flugreise sein, auch Nürtingen hat für seine Gäste viel zu bieten und ist nicht nur für die Radler vom Neckartalweg interessant.

Von einer Stärkung des Tourismus profitieren nicht nur Hotel und Gastronomie, sondern auch der Einzelhandel, Museen und nicht zuletzt Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen. Meine Erfahrung ist: Gäste, die in Nürtingen verweilen, sind immer wieder begeistert von dem, was unsere Stadt zu bieten hat, besonders von der schönen Altstadt.

Leserbriefe

Senioren beim Maientag

Horst Packmohr, Nürtingen. Bisher war die Freude der Mitglieder des Seniorenkreises Brückenschlag aus Nürtingen-Roßdorf auf den Seniorennachmittag beim Maientag immer sehr groß. Doch dieses Jahr machte sich Enttäuschung breit. Es begann schon damit, dass zwei zentrale Seniorenveranstaltungen auf…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe