Leserbriefe

So früh gab es noch keinen Volkswagen

09.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frank Eberhart, NT-Reudern. Zum Artikel „Mit dem VW die Zigarren ausgefahren“ vom 6. November. Mit Interesse habe ich den Artikel über das Jubiläum der Familie Wurster gelesen, zumal meine Eltern in der gleichen Branche tätig waren. Was mich als Geschäftsführer von Ramsperger Automobile zum Schmunzeln brachte, war die vermeintliche Erinnerung an die Auslieferung mit dem VW Standard im Jahre 1919.

Womit auch immer der Gründer seine Zigarren ausgefahren haben mag – ein Volkswagen war es sicher nicht. Die ersten Volkswagen wurden schließlich erst nach dem Zweiten Weltkrieg ausgeliefert, und Ramsperger war 1948 einer der allerersten Volkswagen-Partner. Manchmal täuscht einen halt die Erinnerung. Wir gratulieren der Familie Wurster aber ganz herzlich zum Hundertjährigen!

Leserbriefe

Klimaschutz und die deutschen Ansätze

Hartmut Gerhardt, Wolfschlugen. Zum Artikel „Es kommen panische Gefühle auf“ vom 12. November. Wer die Augen vor den Folgen des Klimawandels nicht verschließt, kann die Gefühle von Winfried Kretschmann gut verstehen. Wir können froh sein, einen Ministerpräsidenten zu haben, der auf der einen…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe