Schwerpunkte

Leserbriefe

Oberboihinger sehen nur das Schlusslicht

15.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Layh, Oberboihingen. Zum Artikel „Buslinie 196 sorgt für Diskussion“ vom 8. Juli. Beim Lesen des Artikels stelle ich fest, dass kein Experte oder Fachausschuss in der Verwaltung sowie im Gemeinderat für den ÖPNV kundig oder zuständig ist, sonst hätte man im Vorfeld beim Erstellen des „Neuen Fahrplans“ erkennen müssen, dass die Erreichbarkeit der S-Bahn in Wendlingen höchstens zu 50 Prozent aufgeht, Oberboihinger sehen das Schlusslicht der SBahn, zumal zurzeit zwischen 8 und 16 Uhr auch kein Zug in Oberboihingen hält, um die nächste S-Bahn zu erreichen. Man kann sagen, Oberboihingen wird nicht abgehängt, sondern Oberboihingen ist bereits abgehängt.

Zur Problematik Haltestelle Kirchrainschule: Am Samstag, 8. Juli, 12.45 Uhr, kam der Bus der Linie 196 mit Müh und Not in den Parkplatz zur Haltestelle, aber er kam nicht mehr heraus, da die Ausfahrt so eng ist und auch noch ein Pkw die Ausfahrt noch enger machte. Der Busfahrer musste erst nach dem Fahrzeughalter suchen, ich weiß nicht wie lange, aber eins ist sicher, sein Fahrplan kam gewaltig aus dem Ruder.

Es ist nicht damit getan, zu sagen, warten wir mal ab, bis der neue Fahrplan kommt (Dezember 2017), sondern dieser Missstand muss schnellstens behoben werden. Es hört sich zwar schön an, dass Oberboihingen zwei Haltestellen zusätzlich bekommen hat, aber leider auf Kosten des pünktlichen Anschlusses an die S-Bahn in Wendlingen.

Leserbriefe

Eine gute Zukunft für die Stadt Aichtal

Dieter Weiler, Aichtal-Aich. Aichtal kann mehr. Jeder darf seine Meinung äußern, aber die Mitglieder des Gemeinderats nicht? Ich bin der Meinung, dass die Stadträte das Recht haben, öffentlich zu sagen, wen sie bei der Bürgermeisterwahl unterstützen wollen. Und sie haben die Pflicht, die Bürger…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe