Schwerpunkte

Leserbriefe

NT: Bürger sollten entscheiden können

03.05.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Alfred Schmidt, Nürtingen. Zum Leserbrief „NT-Kennzeichen sollte kein Problem sein“ vom 20. April. Kuno Giesel hat recht, dass es kein Problem darstellen sollte, den Leuten, die das alte NT-Kennzeichen haben und zeigen möchten, eine Lösung anzubieten. Es ist der EDV egal, ob sie ES oder NT speichert und dem Schildermacher sowieso. Warum das ein Mehraufwand für die Verwaltung sein soll, verstehe ich nicht. Ich wundere mich sehr, dass gerade unser Landrat, der im Altkreis Nürtingen, nämlich in Großbettlingen, geboren wurde, seine alte Heimat so verrät. Es würde ihm und dem Kreistag gut zu Gesicht stehen, wenn die Bürger selbst entscheiden könnten. Bürgernähe und Toleranz sind gefragt, nicht Arroganz und Selbstherrlichkeit. Ein äußerst nützlicher Nebeneffekt für die leeren Kassen wäre doch sicher auch die Gebühr für das Sonderkennzeichen. Oder will und kann man darauf verzichten? Den NT-Fans rate ich, sich zusammenzurotten und unser altes Kennzeichen einzufordern!

Leserbriefe

Eine gute Zukunft für die Stadt Aichtal

Dieter Weiler, Aichtal-Aich. Aichtal kann mehr. Jeder darf seine Meinung äußern, aber die Mitglieder des Gemeinderats nicht? Ich bin der Meinung, dass die Stadträte das Recht haben, öffentlich zu sagen, wen sie bei der Bürgermeisterwahl unterstützen wollen. Und sie haben die Pflicht, die Bürger…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe