Schwerpunkte

Leserbriefe

Mit Halbwahrheiten auf dem rechten Pfad?

23.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Wick, Altdorf. Zum Leserbrief „Schweinshaxe werde ich auch weiterhin essen“ vom 14. Dezember.

Mit seinem Rundumschlag gegen die gewählte Bundesregierung lässt Herr Stahli seinem Missmut freien Lauf. Mit verunglimpfenden Halbwahrheiten versucht er die Menschen auf den scheinbar richtigen Pfad zu bringen. Mit seinem Statement über die neue Justizministerin setzt er seinem Leserbrief noch das Sahnehäubchen auf. Nicht nur der radikale Islamismus, den ich an dieser Stelle nicht verharmlosen und nicht weniger verurteilen möchte, ist das Problem, sondern der seit Jahren fortschreitende Extremismus von rechts. Da soll etwas verharmlost werden, worüber sich in seriösen Medien die Meldungen geradezu überschlagen. Ob Deutschland einen Vorteil davon hat, wenn die Justizministerin diesem Treiben nicht den Kampf ansagt? Warten wir’s gar nicht erst ab! Wehret den Anfängen!

Leserbriefe