Schwerpunkte

Leserbriefe

Kein Wort über die tolle Stimmung

26.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Uwe Fischer, Großbettlingen. Zum Artikel „Wir singen von Wolken, Wind und Wogen“ vom 21. Oktober. Das war ja eine tolle journalistische Meisterleistung! Fast der ganze Artikel befasst sich nur mit den Fakten über den Chor. Das hätte man telefonisch oder über das Internet genauso erfahren können. Kein Wort darüber, wie die tolle Stimmung im Saal war, über die vorgetragenen Lieder, über die wunderschön ausgeschmückte Halle und das tolle Bühnenbild. Der Chor, der zum ersten Mal in dieser Größe mit acht Instrumentalisten und fast 30 Sängern auftrat, konnte erst nach mit riesigem Beifall geforderten Zugaben sein Konzert beenden. Dass es auch einen ernsthaften Journalismus gibt, zeigt der Bericht über die Ausstellungseröffnung in der GASS.

Leserbriefe