Schwerpunkte

Leserbriefe

Hennen und Käfige

09.01.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Order 100% Unique Best Website To Solve Homework Write My Paper on Any Topic and Style. So you are working on another research paper assigned to you by your instructor. You immerse yourself into online and offline sources, dig deep, and try to arrange an A-winning piece. However, at some point you realize that you are not a natural-born research paper writer. Maybe, you have difficulties with a particular subject Gunhilt Faisst, NT-Hardt. Zum Artikel „Käfighaltung von Legehennen verboten“ vom 31. Dezember. Hier wird mit der Bezeichnung „Kleingruppe“ eine Verschleierungstaktik betrieben. Eine Kleingruppe ist in Wirklichkeit ein Käfig für 20 bis 60 Legehennen, wobei jeder Henne eine Fläche der Größe von eineinviertel DIN-A4-Blättern zugestanden wird, also kaum mehr als in der herkömmlichen Käfighaltung. Die Höhe der neuen Großkäfige beträgt 50 bis 60 Zentimeter, nicht mehr – denn die Käfige müssen stapelbar sein für industrielle Großanlagen. Eine Neuerung sind die im Großkäfig angebrachten Sitzstangen als Ausweichmöglichkeit in der drangvollen Enge. Diese Sitzstangen sind aber eher Barrieren oder Stolperstangen für die 30 Zentimeter großen Tiere. Die sitzenden Hennen werden von unten mit dem Schnabel gepickt und finden keine Ruhe.

Bisher wurden schon allein in Niedersachsen 1,9 Millionen Legehennen in die sogenannte Kleingruppenhaltung eingestallt. Aufnahmen aus dem Alltagselend in diesen neuen Eierfabriken stehen in klarem Kontrast zu den Werbefilmen der Käfighersteller. Die Legehennenindustrie fordert für die neuen Großkäfige eine eigene Kennzeichnung. Es soll nicht die Nummer 3 sein. Käfigei aus Quälerei passt nicht in ihr Marketingkonzept.

Leserbriefe

Russland und der Westen

Hartmut Schewe, Aichtal-Neuenhaus. Zum Leserbrief „Erweiterung der Nato war nicht vorgesehen“ vom 14. November. Harmoniesoße über einen Wortbruch zu gießen macht ihn nicht besser. Absprachen und Versprechen haben durchaus in der Politik ihre Bedeutung. Da helfen auch keine Wortklaubereien. Wie…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe