Schwerpunkte

Leserbriefe

„Hauptsache, die Pkw-Maut kommt“

05.12.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kuno Giesel, Nürtingen. Zum Artikel „Viele Hürden vor der Einführung einer Pkw-Maut“ vom 28. November. Hurra, der erste Schritt ist gemacht. Verschiedene Umfragen haben ergeben, dass doch viele Deutsche die Einführung einer Pkw-Maut wollen, gestritten wird doch vorwiegend bei den Politikern und um deren Form – ob eine Zeit-Vignette, ob streckenbezogen oder ob nach Größe des Fahrzeugs.

Ich verstehe auch nicht, weshalb die Einführung zwei Jahre dauert. Aber sei’s drum, Hauptsache sie kommt. Auch wenn es nur einige Millionen und keine Milliarden einbringt – die Maut schafft auch ein paar Arbeitsplätze.

Vielleicht hilft bei den vielen Diskussionen, wenn die verantwortlichen Politiker einmal mit Gepäck und Werkzeug nach Paris und wieder zurück fahren und dafür 57,80 Euro Maut bezahlen, bei Benzinpreisen, welche weniger schwanken, aber beim deutschen Höchstpreis liegen. Dabei abends oder nachts noch mit gemütlichen 130 Kilometern pro Stunde beinahe einschlafen, weil das eintönige Fahren auf stellenweise fast leeren Autobahnen müde macht, die Konzentration auf das Fahren nachlässt. Da hat man viel Zeit zum Nachdenken.

Leserbriefe

Die Feinde der Demokratie

Dirk J. Backe, Beuren. Leserbrief zum Kommentar „Kampf für die Demokratie“ vom 21. November. Herr Feyder bringt es auf den Punkt, hat die wahren Motive der AfD gnadenlos entlarvt. Alexander Gauland ist ein alter, unverbesserlicher Mann, der diese „Rechten“ im Bundestag immer noch anführt. Wird…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe