Schwerpunkte

Leserbriefe

Gemeinsam gegen Klimawandel

09.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Harald Mayer, NT-Raidwangen. Zum Artikel „Wie ein Asteroiden-Einschlag in Zeitlupe“ vom 29. Juni. Sven Plöger nennt in seinem Interview zwei Unterschiede zwischen Corona-Pandemie und Klimawandel, doch ein Unterschied wird nicht angesprochen. Bei der Corona-Pandemie können wir auf einen schützenden Impfstoff hoffen, bei einer Klimakatastrophe wird es solch einen Schutz nicht geben.

Die uns nachfolgenden Generationen werden für unseren egoistischen Lebensstil höchstwahrscheinlich mit ihrem Leben bezahlen. Wollen wir dies oder sind wir freiwillig bereit, unseren Lebensstil zu verändern? Falls nicht, müssen unsere Politiker, wie bei der Corona-Pandemie, gemeinsam die notwendigen Maßnahmen ergreifen. Wie bei Corona geht es auch beim Klimawandel darum Menschenleben zu retten, nämlich die unserer Enkel und Urenkel und dafür sollten wir uns einsetzen!

Leserbriefe

Russland und der Westen

Hartmut Schewe, Aichtal-Neuenhaus. Zum Leserbrief „Erweiterung der Nato war nicht vorgesehen“ vom 14. November. Harmoniesoße über einen Wortbruch zu gießen macht ihn nicht besser. Absprachen und Versprechen haben durchaus in der Politik ihre Bedeutung. Da helfen auch keine Wortklaubereien. Wie…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe