Schwerpunkte

Leserbriefe

Es war eine Zeichnung von Schreiner

13.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jürgen Gairing, Nürtingen. Zu dem Artikel „Ein heulender Dichter geht baden“ vom 11. Juli. Immer ist es eine Freude, wenn sich in Nürtingen jemand mit dem Thema Hölderlin öffentlich befasst. Die Zeichnung, die dem Künstler als Inspirationsquelle diente, war aber nicht von Hölderlins Kostgeber Herrn Zimmer gezeichnet, sondern von dem Kunstmaler Schreiner im Auftrag Mörikes und wurde 1863 im dritten Jahrgang der „Freya“ veröffentlicht.

Leserbriefe