Schwerpunkte

Leserbriefe

Die leidige Umleitung

27.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Martina Keller, Wolfschlugen. Über die Straßensperrung zwischen Oberensingen und Wolfschlugen ist in den vergangenen Wochen viel geschrieben worden. Die hitzigen Diskussionen, ob die Umleitung durch Hardt oder um Hardt herum führen soll, sind selten geworden. Letzteres ist Fakt, daran darf wohl nicht mehr gerüttelt werden – entschieden ist eben entschieden.

Wie nach Rom führen auch viele Straßen nach Nürtingen beziehungsweise Wolfschlugen. Die Ortsfremden werden großräumig umgeleitet. Für Insider liegt die Strecke über Grötzingen auf der Hand, was für diesen Ort starken Durchfahrtsverkehr bedeutet. Betroffen sind dabei nicht nur die Hauptstraßen, sondern auch die Paradiesstraße, eine Zone 30 mit Rechts-vor-Links-Regelung und parkenden Autos, aber dafür mit einem schmalen Gehweg – immerhin. Es ist höchste Zeit, den Grötzinger Anliegern meinen Dank auszusprechen, dass sie uns Durchfahrt gewähren. Mögen sie bald wieder das Paradies(sträßle) auf Erden haben.

Leserbriefe

Überzeugende Ziele sehen anders aus

Erhard Springer, Wendlingen. Zum Artikel „Land soll weltweit zum Modell für Klimaschutz werden“ vom 6. Mai. Unser Land soll weltweit zum Modell für Klimaschutz werden. Seit drei Jahren ist ein Erweiterungsbau für die Kunsttherapie im Gespräch. Alternativ eine Verlegung des gesamten HfWU-Campus…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe