Leserbriefe

Beuren im Strahlenglanz

11.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wilhelm Haußmann, Beuren. Zur Weihnachtszeit ist in Beuren der Lichterglanz ein guter Brauch. Zum einen sind es die Marktstände mit vielfältigen Angeboten, zum anderen werden die altehrwürdigen Fachwerkhäuser ins rechte Licht gerückt. Zur Zeit machen jedoch andere Strahlen von sich reden. Es geht um freien und kostenlosen Zugang für jedermann via W(eh)LAN!

Nicht Einheimische machen sich Sorgen, was verwundert, sondern Auswärtige weisen auf mögliche Gefahren hin, vor allem bei Kindern. Die Rede ist von zahlreichen Routern über die Ortsfläche verteilt, in Häusern installiert, zuoberst auf dem Kirchturm.

Willentlich oder nicht, auf jeden Fall aber ungefragt, ist man eingebunden in dieses Strahlennetz, von dem zur Zeit niemand Folgen oder Spätfolgen ausschließen kann.

Beuren im Lichterglanz ist wunderbar, im Strahlenglanz eher sonderbar!

Leserbriefe

Ist Utopie auch am Neckar erlaubt?

Dorothea Röcker, Nürtingen. Zum Artikel „Infoveranstaltung zur Gartenschau“ vom 2. November. Eine Landesgartenschau ist ein zukunftsweisendes Projekt und muss deshalb ganzheitlich gedacht werden, wenn sie Entwicklungsprozesse in Gang setzen soll. Das Thema „Grüne Stadt am Fluss“ war schon immer…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe