Schwerpunkte

Leserbriefe

Begrenzte Begeisterung

17.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Christoph Wasserberg, Wendlingen. Zum Artikel Die Büchse der Pandora blieb geschlossen vom 15. Oktober. Manfred Lubowitz alias Manfred Mann mit seiner Band ist ein genialer Live Act mit exzellenten Musikern. Daran gab es auch beim 25. Zeltspektakel vergangenen Samstag in Wendlingen nichts zu rütteln. Sowohl die unbekannteren Stücke wie auch die Rock-Klassiker enthalten teils überlange Soli beziehungsweise Instrumental-Passagen, was offensichtlich einem Großteil des Publikums im Vorfeld nicht bekannt war, wie die späteren Reaktionen mir zeigten. Weiter hatte ich es noch nie erlebt, dass sich bei einem derart gesitteten Rockkonzert Zeitgenossen über rhythmisch tanzende Menschen beschweren und um mehr Distanz bitten. Vielleicht hätte man das Konzert bestuhlen müssen, Decken verteilen und damit Tribut an die überwiegend (altersbedingt?) zurückhaltenden Fans zu zollen. Auf jeden Fall Hut ab vor der Leistung der Bands, der Künstler wie auch der Zeltspektakler. Ach ja, der Vergleich von Herrn Böhler vom blühenden Partyleben mit der ultracoolen Abgeklärtheit der in die Jahre gekommenen Briten hinkt gewaltig, Manfred Manns ist keine Partyband, hatte aber sichtlich Spaß an der Sache. Aber vielleicht liegt die Abgeklärtheit ja wo ganz anders.

Leserbriefe