Schwerpunkte

Leserbriefe

Ballermann-Party

03.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jens Block, Wendlingen. Zum Artikel „Der König von Mallorca in Wendlingen“ vom 30. März. Ich habe mit großer Verwunderung den Artikel zur Ballermannparty im Club „Live“ in Wendlingen gelesen. Ich frage mich, warum ein Reporter, der eigentlich objektiv und hauptsächlich neutral von einer Veranstaltung berichten sollte, sein eigenes Desinteresse in einem Artikel so hervorhebt. Selbst wenn ein Konzert meinem Geschmack nicht entspricht, würde ich mir nie im Leben erlauben, die Veranstaltung als Saufveranstaltung zu betiteln, die Mädchen, welche sich der Hauptact Jürgen Drews auf die Bühne holte, als Hupfdohlen sowie den Künstler als „im Kornfeld gefundenen Fruchtpunsch-Adligen“ zu bezeichnen. Genauso wenig hat mir gefallen, wie im Artikel der Wet-T-Shirt-Contest beschrieben wurde. Laut dem Artikel hatten die Mädchen keine Oberweite und haben nur mitgemacht, damit sie kostenlosen Alkohol bekommen. Das sehe ich schon fast als Beleidigung an die Teilnehmerinnen.

Durch diesen Artikel wird der Club „Live“, welcher sich Mühe gibt, sich in Wendlingen zu etablieren, in den Dreck gezogen. Ist das wirklich der Sinn einer Berichterstattung?

Leserbriefe

Demonstranten ohne Maske geht gar nicht

Jürgen Schwinghammer, Neuffen. Zum Artikel „Demonstration ohne Masken in der City“ vom 20. Oktober. Das Demonstrationsrecht ist ein Grundrecht. Wenn aber in Stuttgart 300 Demonstranten gegen die Maskenpflicht ohne Maske und Abstand demonstrieren und dabei von der Polizei „eskortiert“ werden,…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe