Schwerpunkte

Leserbriefe

An anderer Stelle für mehr Sicherheit sorgen

02.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Armin Vöhringer, Neckartenzlingen.

Obwohl wir hierzulande bereits das schärfste Waffenrecht in der EU haben, soll es laut Frau Baerbock und den Grünen weiter verschärft werden und das obwohl 98,5 Prozent aller mit Schusswaffen begangenen Straftaten mit illegalen Waffen geschehen! Selbstverständlich sind die übriggebliebenen 1,5 Prozent der Straftaten mit legalen Schusswaffen in jedem Fall dramatisch, nur sind es nicht die Grünen beziehungsweise die sogenannten Gutmenschen, welche, wenn die Straftäter aus anderen Kreisen stammen, sofort verlauten lassen, dass man „nicht alle über einen Kamm scheren soll“! Legale Waffenbesitzer werden grundsätzlich über einen Kamm geschert.

Vielleicht sollte an dieser Stelle auch erwähnt werden, dass in der Vergangenheit mehr Menschen in Deutschland durch Stich- und nicht durch Schusswaffen verletzt oder gar getötet wurden. Für mehr Sicherheit in Deutschland sollte vielleicht an anderer Stelle angesetzt werden als bei den Sportschützen und Jägern.

Leserbriefe