Schwerpunkte

Leserbriefe

100 Bäume und die Bebauung am Wasen

16.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rolf Weber, NT-Neckarhausen. Zum Artikel „100 neue Bäume für Nürtingen“ vom 7. Oktober. 100 neue Bäume für Nürtingen als Ersatz für 70 Bäume, die für die vorgesehene Bebauung „Am Wasen“ mit 140 Wohnungen – dies entspricht den bisher öffentlich kommunizierten Planungen – weichen mussten. Aktuell bewirbt der Investor BPD Immobilienentwicklung GmbH das Bauvorhaben mit „155 Wohneinheiten“ und berichtet darüber hinaus, dass das „Baugesuch eingereicht wurde“.

Bekanntlich ist mit Beschluss des Gemeinderats am 17. Dezember 2019 die planungsrechtliche Grundsatzentscheidung für die Bebauung „Am Wasen“ entsprechend den Intentionen des Investors gefallen. Die planerische und gestalterische Hoheit der Stadtoberen wurde damit faktisch aufgegeben.

Es bleibt abzuwarten, ob der beantragte Zuwachs an Wohnungen ohne Erhöhung von Geschossen oder einen zusätzlichen Baukörper realisiert werden soll.

Am 6. Oktober hat die Stadtverwaltung dem Gemeinderat einen „Sachstandsbericht“ zum Gestaltungsbeirat (Gebei) vorgelegt und unter anderem dargelegt, dass „zukünftig dem Gemeinderat regelmäßig Bericht erstattet werden soll“. Diese Vorgehensweise ist löblich, aber nicht ausreichend. Bisher wird der Gebei unter dem Dach der Stadtverwaltung wie eine Freimaurerloge geführt. Einschätzungen zu städtebaulich relevanten Projekten – wie zum Beispiel das aufgrund von öffentlichem Druck geplatzte Hotel am Neckar durch den Reutlinger Investor Neveling – wurden nie öffentlich behandelt, geschweige eine Expertise abgegeben. Dagegen hat sich der Nürtinger Hotelier Pflum mit seinen Erweiterungsplänen am 25. Juli 2018 in einer öffentlichen Sitzung des Gebei gestellt.

Die bisherige Prioritätensetzung dieses Fachgremiums beeindruckt (immer wieder): So hat sich der Gebei am 9. Juli 2019 öffentlich mit dem „Farbkonzept Kiosk Beutwangsee Neckarhausen“ befasst.

Die nächste Sitzung des Gebei – Tagesordnung ist bislang nicht publiziert – findet am 5. November statt. Ich erlaube mir schon heute die Prognose, dass auch das Baugesuch für die Wohnanlage „Am Wasen“ unter dem Radar der Öffentlichkeit laufen wird.

Vielleicht erreicht uns dafür in Bälde die tröstliche Nachricht, dass der Investor als Äquivalent für seine neuesten Planungen die bisher vorgesehene Baumspende ebenfalls nach oben angepasst hat.

Leserbriefe

Demonstranten ohne Maske geht gar nicht

Jürgen Schwinghammer, Neuffen. Zum Artikel „Demonstration ohne Masken in der City“ vom 20. Oktober. Das Demonstrationsrecht ist ein Grundrecht. Wenn aber in Stuttgart 300 Demonstranten gegen die Maskenpflicht ohne Maske und Abstand demonstrieren und dabei von der Polizei „eskortiert“ werden,…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe