Schwerpunkte

Kultur

Zweiter Platz für Juladi

31.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtingerin Elke Radtke ist als Visual Jockey erfolgreich

NÜRTINGEN/ROM (pm). Ein Visual Jockey (VJ) ist ein Videokünstler im Kontext von Musikveranstaltungen. Er erweitert dabei die Audioperformance um eine visuelle Komponente. Er bedient sich der Computertechnik (2-D-/3-D-Animationen, VJ-Software) und/oder analoger Videotechnik und erzeugt seine Visuals in Echtzeit. Die Nürtingerin Elke Radtke, ehemalige Studentin der Medienwirtschaft in Stuttgart, ist bereits seit sieben Jahren unter dem VJ-Namen Juladi mit ihren Bildern weltweit unterwegs. Vor Kurzem hat sich Juladi auf dem internationalen Live Performers Meeting (LPM) in Rom der breiten VJ-Konkurrenz in einem Wettbewerb gestellt. Das LPM zählt mittlerweile zu den wichtigsten internationalen Treffen für Live-Performer, Visual Artists und VJs.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten