Schwerpunkte

Kultur

Wenn Geschichten Akkorde annehmen

28.05.2014 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Württembergische Landesbühne Esslingen brilliert mit der Kondschak-Revue „Die goldenen Zwanziger“

In Heiner Kondschaks (ganz links an den Tasten) „goldenen Zwanzigern“ geben Frauen den Ton an. heb
In Heiner Kondschaks (ganz links an den Tasten) „goldenen Zwanzigern“ geben Frauen den Ton an. heb

NÜRTINGEN. Mit dem Chor der Krüppel beginnt die Party und endet mit der Flucht des Geistes nach Amerika. Was in Deutschland in der Zeit zwischen den Weltkriegen geschah, hat der Musiker Heiner Kondschak in Zusammenarbeit mit der Württembergischen Landesbühne Esslingen zu einer Revue mit dem Titel „Die goldenen Zwanziger“ zusammengefasst. Über zweieinhalb Stunden Theater, Moderation und Musik durften sich vorgestern die Besucher des nahezu voll besetzten Großen Saals der Nürtinger Stadthalle K3N freuen und das Publikum reagierte begeistert auf die „etwas andere Geschichtsstunde“ im Rahmen des Theaterprogramms des städtischen Kulturamts.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Kultur