Anzeige

Kultur

Wenn Geschichten Akkorde annehmen

28.05.2014, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Württembergische Landesbühne Esslingen brilliert mit der Kondschak-Revue „Die goldenen Zwanziger“

In Heiner Kondschaks (ganz links an den Tasten) „goldenen Zwanzigern“ geben Frauen den Ton an. heb

NÜRTINGEN. Mit dem Chor der Krüppel beginnt die Party und endet mit der Flucht des Geistes nach Amerika. Was in Deutschland in der Zeit zwischen den Weltkriegen geschah, hat der Musiker Heiner Kondschak in Zusammenarbeit mit der Württembergischen Landesbühne Esslingen zu einer Revue mit dem Titel „Die goldenen Zwanziger“ zusammengefasst. Über zweieinhalb Stunden Theater, Moderation und Musik durften sich vorgestern die Besucher des nahezu voll besetzten Großen Saals der Nürtinger Stadthalle K3N freuen und das Publikum reagierte begeistert auf die „etwas andere Geschichtsstunde“ im Rahmen des Theaterprogramms des städtischen Kulturamts.

Kriegsende, Republik, Kapp-Putsch, Inflation, Aufschwung und Weltwirtschaftskrise – man hat das ja alles gelernt, abstrakt und leblos. Ludendorff, Haarmann, Stinnes und Hugenberg. Bei Heiner Kondschak bekommen Figuren Gesichter, nehmen Worte Gestalt an – und Geschichten Akkorde.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 23%
des Artikels.

Es fehlen 77%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

So klingt der Sommer

Am Freitagabend lockte das Festival „Open Skys“ wieder zahlreiche Besucher aufs Nürtinger Schlachthof-Areal

NÜRTINGEN. Eigentlich ist ein Spaziergang am Neckar recht ruhig: Nur das Rauschen des Wassers und Vogelgezwitscher sind zu hören. Doch am Freitagabend sah es ein…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten