Schwerpunkte

Kultur

Weisbrod und Xufei Yang

01.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (r). Heute, am vorletzten Tag der Gitarrenfestspiele, spielen in der Kreuzkirche um 14 Uhr Christoph Weisbrod (der Eintritt zu dem Konzert ist frei), um 20.30 Uhr Xufei Yang.

Christoph Weisbrod, 1983 in Heidelberg geboren, gewann 2000 den ersten Preis auf Bundesebene bei „Jugend musiziert“ in Berlin. Im selben Jahr erhielt er den Sonderpreis „Zeitgenössische Musik“ beim 1. Internationalen Gitarrenwettbewerb „Andrés Segovia“ in Velbert. Zunächst war er Jungstudent an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main bei Professor Michael Teuchert, dann ordentlicher Student. Seit 2001 Mitglied im Jugend-Gitarren-Orchester Baden-Württemberg unter Leitung von Helmut Oesterreich, machte er CD-Aufnahmen und ist Stipendiat der Villa Musica Mainz. 2006 gewann Christoph Weisbrod beim Internationalen Wettbewerb der Gitarrenfestspiele Nürtingen den ersten Preis.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Kultur