Schwerpunkte

Kultur

Vortrag über Zondler

22.03.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Erinnerungen an Otto Zondler und seine Liebe zu Frankreich sind das Thema eines Vortrags, den Dr. Michael Geiger am Mittwoch, 27. März, 19.30 Uhr, in der Stiftung zu den drei Linden, Werastraße 51, halten wird. Wer sich an Otto Zondler erinnert, verneigt sich vor dem vielseitig orientierten Künstler, begeisterten Pädagogen, engagierten Streiter für die Erhaltung unseres Kulturerbes, dem schwäbischen Original, dem in Freundschaft verbundenen Kollegen, Nachbarn, Mitbürger und Gemeindemitglied, dem Hundertjährigen, der das ganze 20. Jahrhundert mit all seinen schrecklichen und erbaulichen Entwicklungen vom ersten bis zum letzten Tag erlebt hat. Ein Aspekt seiner vielseitigen Persönlichkeit ist bis heute wenig bekannt, seine während seiner Kriegsgefangenschaft gewachsene Liebe zu Frankreich. Dr. Michael Geiger, ein Großneffe von Otto Zondler und selbst Romanist, durfte dies als junger Student bei unzähligen Gesprächen und einer gemeinsamen Reise nach Frankreich erfahren und wurde inspiriert, selbst Brücken ins Nachbarland zu bauen.

Geiger ist vom Nürtinger Notariat offiziell autorisiert, den Nachlass zu verwalten und möchte an diesem Abend zwei Selbstporträts sowie den einen oder anderen Bildband von Otto Zondler zugunsten des Bauprojektes „Martin-Luther-Hof gemeinsam“ veräußern. Der Eintritt ist frei. Um Spenden zugunsten des Bauprojektes wird gebeten.

Kultur

„Himmel über Hölderlin“ geht weiter

Ein weiteres Mal verlängert die Theaterspinnerei wegen der großen Nachfrage ihren theatralischen Audio-Spaziergang „Himmel über Hölderlin“. Den Hölderlin-Spaziergang in freier Natur bei Linsenhofen kann man nun auch noch am Sonntag, 1. November, Sonntag, 13. Dezember, und Sonntag, 20. Dezember,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten