Schwerpunkte

Kultur

Von Wortgeflechten und Farbenfreude

03.03.2014 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sieben internationale Künstler wurden in der Reuderner Galerie „Die Treppe“ vorgestellt

Eines der „Wortgeflechte“ von Sabine Späth Foto: heb
Eines der „Wortgeflechte“ von Sabine Späth Foto: heb

NÜRTINGEN. Kunst auf vier Ebenen – Collagen, Serigrafien, Farbradierungen, Gemälde, Geflechte und Fotografien von sieben Künstlerinnen und Künstlern sind seit Sonntag in der Reuderner Galerie „Die Treppe“ zu sehen. Zur Vernissage stellten Nürtingens Oberbürgermeister Otmar Heirich, der Geschäftsführer des Nürtinger Senner Verlags Christian Fritsche und als Gastgeberin Galeristin Brigitte Kuder-Bross die Künstler und ihre Arbeiten vor. Für einen entspannten musikalischen Rahmen sorgte die Sängerin Lina Ellesser aus Kirchheim, begleitet von Hans Peter Weyhmüller an der Gitarre.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten