Kultur

Von der Macht der Musik

18.09.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Geo“-Reporter Michel Stührenberg las in der Villa Domnick

NT-OBERENSINGEN (pm). Das Publikum ließ nicht mehr ab: Eindringlich und begeistert gab es den Vortragenden und den Instrumentalisten einen lang anhaltenden Applaus. Der „Geo“-Reporter Michael Stührenberg hatte die Zuhörerinnen und Zuhörer zusammen mit Angelika Löffler, Wolfgang Raiser und dem Trio Annette Schäfer (Violine), Gunter Teuffel (Bratsche) und Heidi Litschauer (Cello) in seinen Bann gezogen. Genauer gesagt, in den Bann seiner Reportagen und in den Bann der Musik. In der Sammlung Domnick wurde die sonntägliche Lese-Matinee zu einem Ereignis.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Kultur

Leonard Cohen Project im „Ei“

„Songs of Love and Hate“ ist ein Studio-Album des kanadischen Musikers und Schriftstellers Leonard Cohen aus dem Jahr 1971. Da sich dieses Thema wie ein roter Faden durch beinahe alle seine Werke zieht, wurde es auch zum Titel der ersten gemeinsamen Produktion des Leonard Cohen Projects, das am…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten