Schwerpunkte

Kultur

Sprach-Zerleger mit dem Wort-Skalpell

12.05.2012 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kleinkunst-Preisträger Frank Sauer über seine Art des Kabaretts, seine Jugend in Grötzingen und den Nürtinger Harald Schmidt

Nun hat er es schriftlich: Frank Sauer gehört zu den ganz Großen der kleinen Kunst im Ländle: Der Kabarettist, der seine Jugend in Grötzingen verbrachte und dessen Eltern in Neckarhausen wohnen, wurde im Europapark in Rust mit dem von Landesregierung und Lotto ausgelobten Kleinkunstpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet – dem einzigen Staatspreis dieser Art.

Im Scheinwerferlicht bei der Preisträger-Gala im Europapark Rust: Frank Sauer. Foto: Rein
Im Scheinwerferlicht bei der Preisträger-Gala im Europapark Rust: Frank Sauer. Foto: Rein

Herzlichen Glückwunsch zum Kleinkunstpreis Baden-Württemberg! Endlich hat es geklappt. Vor lauter Verzweiflung haben Sie sich ja einige Wochen zuvor schon selbst einen Kabarett-Preis verliehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten