Kultur

Shakespeare und Lindgren auf dem Galgenberg

08.06.2019, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Naturtheater Grötzingen beginnt am heutigen Samstag die neue Spielzeit – „Romeo und Julia“ und „Ronja Räubertochter“ warten auf das Theaterpublikum

Sie freuen sich, wenn’s endlich losgeht: (von links) Komponist Magnus Reichel, Regisseur Lars Kajuiter, Regisseur Jürgen Lingmann, Bühnenbilderin Kathrin Younes. Foto: Eisenhardt
Sie freuen sich, wenn’s endlich losgeht: (von links) Komponist Magnus Reichel, Regisseur Lars Kajuiter, Regisseur Jürgen Lingmann, Bühnenbilderin Kathrin Younes. Foto: Eisenhardt

AICHTAL. Seit 65 Jahren wird auf dem Grötzinger Galgenberg Theater gespielt, gut 20 000 Zuschauer sind es pro Jahr. Heute Abend ist es wieder so weit: Dann fällt der Startschuss für die zehnwöchige Spielzeit, die am 18. August endet. Insgesamt 34 Vorstellungen warten in dieser Zeit auf die Theaterfans, darunter drei Gastspiele.

Info


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Kultur