Schwerpunkte

Kultur

Satte Jet-Sounds

08.12.2016 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Pussy Pilots stellten im „Provi“ ihren neuen Tonträger vor

Die Pussy Pilots im „Provi“ Foto: heb
Die Pussy Pilots im „Provi“ Foto: heb

NÜRTINGEN. Einen Traumstart legte am Freitagabend der Turbojet des Nürtinger Rock-Trios Pussy Pilots hin. Und mit einem perfekten Timing demonstrierten Pit Fire und Lou Ping zusammen mit ihrem Käpt’n Alex Lockheed im Saal des Kulturvereins Provisorium, dass die Turbinen ihrer Maschine keineswegs heiße Luft produziert, sondern satte Jet-Sounds im knackigen Trio-Format. Zur Vorstellung ihrer neuen Silberscheibe „We’re Rich We Do What We Want“ hatten sie die Tübinger Artrock-Formation Humphrey Cobra gebeten, die Landebahn zu präparieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Kultur