Kultur

RasgaRasga starten mit neuer Platte durch

23.06.2018 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Hafen Fleur“ ist das dritte Album der Band und aktuell für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert

RasgaRasga, das sind (von links): Franziska Schuster, Jonas Krause, Lukas Fischer, Benedikt Fischer, Felix Kuthe, Gregor Brändle. Foto: Karakurt
RasgaRasga, das sind (von links): Franziska Schuster, Jonas Krause, Lukas Fischer, Benedikt Fischer, Felix Kuthe, Gregor Brändle. Foto: Karakurt

NÜRTINGEN. RasgaRasga melden sich eindrucksvoll mit einer neuen CD zurück und sind besser denn je. „Hafen Fleur“ heißt das neue Album und Bandmitglied Gregor Brändle lässt beim Redaktionsgespräch eher beiläufig fallen, dass er diese Woche erfahren habe, dass „Hafen Fleur“ für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert worden sei. Auf Nachfrage dort erfährt man, dass die RasgaRasga-CD auf deren nächster Longlist stehen wird – in der Kategorie „Liedermacher“. Ein toller Erfolg für die Band, die ihre Wurzeln in Nürtingen hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Kultur

Tavernenlieder in der Seegrasspinnerei

Ein Hauch Spelunkenatmosphäre: eine kraftvolle Stimme und der wehmütige Klang des Akkordeons. Mit großer Leidenschaft erweckt die Sängerin Vera Maier aus dem Südschwarzwald am Freitag, 25. Oktober, um 20 Uhr in der Tapasbar der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei vertraute und auch weniger bekannte…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten