Kultur

Meister musizieren

03.08.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Die traditionsreiche Reihe der Esslinger Meisterkonzerte geht ins 18. Jahr und wird Ende September fortgesetzt. Die Konzerte finden alle sonntags im Saal des Neckar-Forums statt und beginnen jeweils um 18 Uhr. Im Folgenden eine kurze Terminübersicht.

29. September: Junge Süddeutsche Philharmonie Esslingen, Konzertchor Darmstadt, Barbara Hölzl (Alt), Sibylla Rubens (Sopran), Leitung: Andreas Kraft; Mahler, Sinfonie Nr. 2 „Auferstehungssinfonie“.

20. Oktober: Sinfonietta Köln, Bernd Glemser (Klavier), Leitung: Cornelius Frowein; Gluck, Beethoven, Brahms, Bartók.

8. Dezember: London Brass, „Joy to the World“.

16. Februar: Simone Dinnerstein (Klavier); Bach, Schumann, Beethoven.

16. März: The King’s Singers, „An Evening with The King’s Singers“.

11. Mai: Ungarisches Kammerorchester, Kristóf Baráti (Violine); Bach, Mendelssohn, Tschaikowsky.

Informationen zum Saisonprogramm im Internet unter www.sks-russ.de

Kultur

Tavernenlieder in der Seegrasspinnerei

Ein Hauch Spelunkenatmosphäre: eine kraftvolle Stimme und der wehmütige Klang des Akkordeons. Mit großer Leidenschaft erweckt die Sängerin Vera Maier aus dem Südschwarzwald am Freitag, 25. Oktober, um 20 Uhr in der Tapasbar der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei vertraute und auch weniger bekannte…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten