Schwerpunkte

Kultur

Max G. Bailly stellt im Nürtinger Forum Türk aus

28.06.2022 05:30, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausstellung: Der Künstler Max G. Bailly präsentiert unter dem Titel „Betroffen“ eine Auswahl aktueller und älterer Werke in der Villa Melchior. Die Bilder sind bis zum 24. Juli in den neuen Räumen des Forums Türk zu sehen.

Max G. Bailly setzt sich mit seiner schöpferischen Kraft stets kritisch mit neuen Lebenssituationen auseinander. Foto: Ehehalt
Max G. Bailly setzt sich mit seiner schöpferischen Kraft stets kritisch mit neuen Lebenssituationen auseinander. Foto: Ehehalt

NÜRTINGEN. „Es macht mich stolz, so eine volle Hütte zu haben“, meinte Dieter Rommel, Vorsitzender des Forums Türk, am Sonntag bei der Begrüßung der zahlreichen Vernissagengäste. Dank der tollen Unterstützung durch die Stadt Nürtingen sei es gelungen, das Forum Türk auf das Gelände der Freien Kunstakademie (FKN) umzusiedeln. „Dies ist eine Rückkehr zu alten Wurzeln.“ Denn Professor K. H. Türk und seine Ehefrau Ilse gründeten im Jahr 1977 die Freie Kunstschule Nürtingen und 1986 die Hochschule für Kunsttherapie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Kultur