Schwerpunkte

Kultur

Lock- und Liebeslyrik

14.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lock- und Liebeslyrik

Am Samstag, 17. Februar, um 20 Uhr, gastieren der Theaterregisseur und Philosoph Thomas Oser und die australische Querflötistin Amanda Chominsky mit ihrem neuen Programm Lock- und Liebesgedichte im Nürtinger Theater im Schlosskeller. Thomas Oser spricht die Gedichte, Amanda Chominsky antwortet musikalisch frei oder mit Stücken von Bach über Debussy bis Isang Yun. Die Liebe lockt, berauscht, verzehrt, beglückt und bleibt doch letztlich ein Geheimnis. Dichter wissen darüber ein Lied zu singen: Brechts kernig-feine Liebesverse, Robert Gernhardts süffisante Entscheidung zur Entkleidung, Pablo Nerudas Leidenschaft für die alltäglichen Blüten des Glücks, aber auch Hölderlins erfrischender Diotima-Gesang das sind nur einige Etappen des neuen Programms mit Lock- und Liebesgedichten des Künstler-Duos. Der Abend, mal frech verspielt, mal tief gefühlt, folgt dabei dem Lauf der Liebe: erstes Sehnen, Rausch der Verliebtheit, Ernüchterung und dann? Karten im Vorverkauf gibt es im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150, und an der Abendkasse. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Kultur