Kultur

Kunst von Rempfer

11.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Unter dem Titel „dichmich“ stellt Wolfgang Rempfer vom 16. Mai bis 23. Juni in der Galerie des Kunstvereins, Galgenbergstraße 9, aus. Vernissage ist am Donnerstag, 16. Mai, um 19.30 Uhr. Michael Gompf wird begrüßen, Asmâa Senouci-Meflah aus Karlsruhe führt in die Ausstellung ein.

In seiner eigens für die Ausstellung geschaffenen Installation verwendet der Karlsruher Künstler Wolfgang Rempfer Material mit skulpturalem Vorleben. Was einst die Skulptur „Tanzblattform“, eine Bühnenkonstruktion war, wandelte sich zur Installation „Ansichtssache“, ein besteigbarer Turm. Nun wird aus dem Holz zum dritten Mal ein neuer Körper. Die Skulptur ist hier kein für die Ewigkeit geschaffenes Monument, sondern ein sich ständig wandelnder und sich neu erfindender Entwurf, der dem Betrachter die Vergänglichkeit widerspiegelt. In der Ausstellung bringt Rempfer unterschiedliche Materialien zusammen und setzt auf das Spiel zwischen Eigenständigkeit und Korrespondenz. Er lädt den Betrachter ein, neue Blickwinkel einzunehmen und diese im nächsten Augenblick wieder zu hinterfragen.

Öffnungszeiten: Donnerstag 17 bis 20 Uhr, Sonntag 11 bis 17 Uhr, und nach Vereinbarung unter Telefon (0 70 22) 4 12 47

Kultur

Die Paperboys in der Seegrasspinnerei

Einen bunten Stilmix aus Pop, Folk, Country, Blues, Rock und Soul bringt die Band Die Paperboys am Freitag, 13. Dezember, 20 Uhr, auf die Bühne der Tapasbar der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei. Die Gruppe setzt bei ihren Arrangements bevorzugt auf akustische Instrumente und mehrstimmigen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten