Schwerpunkte

Kultur

Kreatives – verspielt bis skurril

30.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Ausstellung „Neun mal Kunst“ ist bis 17. Dezember in der Seegrasspinnerei zu sehen

NÜRTINGEN (heb). Am vergangenen Freitag wurde in den Räumen der Alten Seegrasspinnerei in der Plochinger Straße zum vierten Mal die jährliche Ausstellung „Neun mal Kunst“ von Werken im Hause arbeitender oder ihm in besonderer Weise verbundener Künstler eröffnet. Es begrüßte die scheidende Vorsitzende des Trägervereins Freies Kinderhaus, Rita Stickel. Die musikalische Umrahmung lieferte der junge Cellist Johannes Stephani mit dem Präludium der 2. Cello-Suite von Johann Sebastian Bach.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Kultur