Anzeige

Kultur

Kreatives – verspielt bis skurril

30.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Ausstellung „Neun mal Kunst“ ist bis 17. Dezember in der Seegrasspinnerei zu sehen

NÜRTINGEN (heb). Am vergangenen Freitag wurde in den Räumen der Alten Seegrasspinnerei in der Plochinger Straße zum vierten Mal die jährliche Ausstellung „Neun mal Kunst“ von Werken im Hause arbeitender oder ihm in besonderer Weise verbundener Künstler eröffnet. Es begrüßte die scheidende Vorsitzende des Trägervereins Freies Kinderhaus, Rita Stickel. Die musikalische Umrahmung lieferte der junge Cellist Johannes Stephani mit dem Präludium der 2. Cello-Suite von Johann Sebastian Bach.

„Neun mal Kunst“, das bedeutet dass sich künstlerische und kunsthandwerkliche Arbeiten von neun Künstlern in den Räumen und Gängen des Kontorhauses der Seegrasspinnerei für drei Wochen der Öffentlichkeit präsentieren. Neun Künstler und Künstlerinnen, die dort ihr Atelier haben oder dort arbeiten, zeigen Werke aus allen Sparten der bildenden Kunst – von Malerei über Fotografie und Porzellan bis zu Skulpturen und Objekten aus Ton, Textil und Metall.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Kultur

Rock & Rollinger im Club Kuckucksei

Schwäbische Texte kombiniert mit zeitgemäßer Rockmusik sind das Markenzeichen von Rock & Rollinger, die am Samstag, 27. Oktober, im Nürtinger Club Kuckucksei zu Gast sind. Andy Susemihl alias Dr. Horst Rock (Produzent und Gitarrist) und Thommy Bloch alias Manfred Rollinger (Sänger der Band)…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten