Kultur

Irische Liebeslieder in der Seegrasspinnerei

11.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit Máire Breatnach kommt Irlands wohl bekannteste Geigerin zusammen mit dem Harfenisten Thomas Loefke am Samstag, 19. Januar, um 20 Uhr in die Nürtinger Alte Seegrasspinnerei. Die Riverdance-Geigerin und Sängerin Máire Breatnach ist eine musikalische Geschichtenerzählerin, eine moderne Vertreterin der keltischen Bardenzunft. Ihre Kompositionen handeln von den Liebespaaren der keltischen Mythologie, ihre Lieder sind die großen traditionellen Liebeslieder Irlands, natürlich in gälischer Sprache: „Sean nos“ – voller Sehnsucht, Leidenschaft und Wehmut. Sie arbeitete unter anderem mit Nigel Kennedy, Clannad, Mike Oldfield, den Chieftains und Sinéad O’Connor zusammen. Ihre gefeierten Solo-CDs sind Juwelen traditioneller Musik und zeitgenössischer Komposition gleichermaßen. Der Berliner Harfenist Thomas Loefke begleitet Máire auf einer musikalischen Traumreise in die keltische Vergangenheit Irlands. Reservierung ist möglich unter reservierung@tvfk.de oder Telefon (0 70 22) 2 09 61 72. pm/Foto: Jarvis

Kultur