Kultur

Im Oktober haben die Nürtinger wieder was zu lachen

25.02.2006 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Baden-Württemberg macht Spaß“ macht zum vierten Mal Station in der Hölderlin-Stadt – Diesmal Platz für 3000 Leute – Vorverkauf läuft

NÜRTINGEN. Was vor drei Jahren als Experiment mit ungewissem Ausgang an den Start ging, hat sich zu einem Dauerbrenner entwickelt: Am Sonntag, 15. Oktober, heißt es in der Veranstaltungsreihe „Baden-Württemberg macht Spaß“ bereits zum vierten Mal: „Nürtingen lacht!“ Diesmal setzt Veranstalter Thomas Greiner nicht nur auf bekannte Spaßmacher aus dem Ländle – hochkarätige TV-Comedy-Stars sollen ebenfalls die Massen locken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Kultur

Leonard Cohen Project im „Ei“

„Songs of Love and Hate“ ist ein Studio-Album des kanadischen Musikers und Schriftstellers Leonard Cohen aus dem Jahr 1971. Da sich dieses Thema wie ein roter Faden durch beinahe alle seine Werke zieht, wurde es auch zum Titel der ersten gemeinsamen Produktion des Leonard Cohen Projects, das am…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten