Schwerpunkte

Kultur

Hohe kirchenmusikalische Orgelkunst

12.03.2014 00:00, Von Helmuth Kern — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Plochinger Bezirkskantor Frank Oidtmann musizierte in Beuren – Erlös kam der Renovierung der Orgel zugute

Ein wahrer Könner an den Tasten: Frank Oidtmann Foto: Erika Kern
Ein wahrer Könner an den Tasten: Frank Oidtmann Foto: Erika Kern

BEUREN. Es gibt wenige Konzerte, bei denen die Programmfolge so stringent und der Interpret so überzeugend war wie das Benefiz-Orgelkonzert am vergangenen Sonntagabend in der Beurener Nikolauskirche. Der Interpret Frank Oidtmann ließ herausragende Werke der Orgelliteratur hören. Anlass war die notwendig gewordene Generalüberholung der frühromantischen Gruol-Orgel. Pfarrer Andreas Stiehler wies eingangs auf die beiden für diesen Sonntag Invokavit von der liturgischen Ordnung vorgeschlagenen Gemeindelieder hin: „Ein feste Burg ist unser Gott“, das in der Fantasie von Johannes Matthias Michel (geboren 1962) und in „Ach, bleib mit deiner Gnade“ im Choral und zwölf Variationen von Johann Pachelbel (1653 bis 1706) zu hören war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten