Schwerpunkte

Kultur

Guckelsberger las aus Mörike-Novelle

11.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Buchhandlung Zimmermann in Nürtingen hatte am Dienstag zu einem Mörike-Abend eingeladen. Rudolf Guckelsberger las vor vollem Haus Mörikes Meisternovelle „Mozart auf der Reise nach Prag“. In Nürtingen, wo Mörike trotz persönlicher Beziehungen zur Stadt nicht mehr sehr lebendig ist, war das wohl eine mahnende Erinnerung, zugleich aber ein außerordentliches ästhetisches Vergnügen. Mörike hat ein literarisches Meisterwerk geschaffen, das dem Genie Mozarts vollkommen ebenbürtig ist: eine heitere Novelle, durchzogen von der düsteren Melodie des Memento mori in der Ahnung des baldigen Todes Mozarts. Guckelsberger hat den Text und Melodien Mozarts zu einer zauberhaften Einheit verwoben, der Intention Mörikes folgend, der seiner Novelle gerne, aber vergeblich, Musik unterlegen wollte. bz

Kultur