Schwerpunkte

Kultur

Förderung für digitalen Kunstweg

25.03.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Stipendiation bekommt Unterstützung der Region Stuttgart

NÜRTINGEN (nt). „Kunst am Wegesrand“ heißt das erste große Projekt der neuen Nürtinger Atelierstipendiatin. In Zusammenarbeit mit anderen Künstlerinnen und Künstlern entwickelt Anette C. Halm interdisziplinäre Performances, die eindeutige Bezüge zur Stadt Nürtingen herstellen und im gesamten Stadtgebiet gezeigt werden sollen.

Die gleichnamige App zeigt den gesamten digitalen Kunstweg für Interessierte an und liefert zusätzliche Informationen zum Ort und zu den Künstlerinnen und Künstlern der jeweiligen Performance.

Im Zentrum der künstlerischen Darbietungen soll die Auseinandersetzung mit Nürtinger Persönlichkeiten und ihrem Wirken in und für die Stadt stehen. Als Orte sind unter anderem die Teufelsbrücke, die Trinkhalle, der Blockturm und der Schlossberg vorgesehen. Alle Performances sollen auch nachträglich über die App abrufbar sein.

Für die Umsetzung des Projekts hat Anette C. Halm nun eine Förderzusage der Region Stuttgart erhalten. Mit dem „Kulturimpuls Region Stuttgart“ werden zukunftsweisende und innovative Kulturprojekte in der Region Stuttgart gefördert. Voraussetzung ist die Umsetzbarkeit unter Pandemiebedingungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 75% des Artikels.

Es fehlen 25%



Kultur