Kultur

FKN-Rundgang

17.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Friedlich wie eine Milchkanne steht sie da, weiß lackiert vor himmelblauem Hintergrund, mit großem FKN-Emblem versehen die Handgranate, die das Motiv der diesjährigen Einladungskarte zum Rundgang bildet. Freundlich also präsentiert sich Sprengkraft, die gefährlich werden kann. Ob das den Tatsachen entspricht, können alle Kunstinteressierten von 20. bis 22. Juli in den Räumen der Freien Kunstakademie in der Neckarstraße überprüfen. Zu sehen sind nicht nur Werkbeispiele aller Studierenden der Semester eins bis acht. Im Rahmen der Ausstellung werden auch etliche Abschlussarbeiten vorgestellt. Der in der Vergangenheit nötige Weg zur Keramik im Werkhaus in der Metzinger Straße entfällt von nun an: Die FKN hat ihre Räume umgebaut und die Keramikwerkstätten in das Hauptgebäude integriert. Der Rundgang 2007 ist die Premiere in den neuen Räumen. Eröffnet wird der Rundgang am Freitag um 18 Uhr. Der Abend geht dann gegen 22 Uhr in die Schmiede-Party auf dem Bildhauerplatz über, den der Diskotheker mit seinen speziellen Klängen beschallen wird. Am Samstagabend gibt es um 21.30 Uhr eine Open-Air-Vorführung aktueller Videoarbeiten. Auch hier wird das Schmiede-Team mit einer Bar im Einsatz sein. Geöffnet ist die Ausstellung am Samstag und Sonntag von 11 bis 20 Uhr. An beiden Tagen können die Besucherinnen und Besucher bei Kaffee und Kuchen im Keramikbereich ihre Eindrücke nachklingen lassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Kultur