Schwerpunkte

Kultur

Eine bittersüße Figur in der Violine

25.04.2009 00:00, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sophie Schuster stellte sich in der Kreuzkirche vor – Guter Besuch

NÜRTINGEN. Sie sind mutig. Die drei Instrumentalisten, die am Donnerstag das Konzert in der Kreuzkirche gestalteten, begannen den Abend nicht, wie gerne praktiziert, mit einem gut überschaubaren Haydn, sondern mit Oliver Messiaen, seiner Komposition „Thema und Variationen für Violine und Klavier“. Die Veranstaltung galt der jungen Violinistin Sophie Schuster.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Kultur