Schwerpunkte

Kultur

Duo musizierte in der Neckartailfinger Kelter

10.06.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Konzert: Un Duo musizierte auf Einladung der Musikschule in der Kelter in Neckartailfingen.

Lena Iris Brendel (links) und Mildred Derenty-Camenen musizierten in der Kelter. Foto: Saure
Lena Iris Brendel (links) und Mildred Derenty-Camenen musizierten in der Kelter. Foto: Saure

NECKARTAILFINGEN. Das Saxofon, vom Belgier Adolphe Sax Mitte des 19. Jahrhunderts erfunden, wird üblicherweise mit Rock- und Pop-Musik, aber insbesondere mit dem Jazz in Verbindung gebracht. Dabei wird jedoch völlig außer Acht gelassen, dass gerade in der Anfangszeit neben der Anwendung in Militärkapellen klassische Werke komponiert und gespielt wurden. Das saxofonistische Zentrum des künstlerischen Schaffens lag zu der Zeit in Paris, hier hatte Adolphe Sax seine Werkstatt, die später von Henri Selmer übernommen wurde und Grundlage für den Erfolg der Marke Selmer war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Kultur

Mit Rhythmus für den guten Zweck

Konzert: Der Tübinger A-cappella-Chor Xang gastierte am Donnerstagabend im Frickenhäuser Erich-Scherer-Zentrum für ein Benefizkonzert. Der komplette Erlös der Veranstaltung kam der Flüchtlingsarbeit der Gemeinde Frickenhausen zugute.

FRICKENHAUSEN. „Es ist so schön,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten