Kultur

Die Ratten gaben sich die Ehre

18.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gelungene Vernissage in der Buchhandlung Im Roten Haus

NÜRTINGEN (pm). Was haben Ratten in einer Buchhandlung zu suchen? Und warum finden sie dort auch noch Freunde und Bewunderer? Ganz einfach: die reizenden Viecher wurden von der Designerin und Filzkünstlerin Susanne Federschmid gestaltet und waren kürzlich die Hauptdarsteller einer Vernissage in der Buchhandlung Im Roten Haus. Mafiabosse, leicht bekleidete Schönheiten, Rattenengel und Ballettratten, Wander- und Wasserratten, eine mit Schokolade überfressene Ratte und putzige Rattenkinder bevölkern diese Woche noch die Räume der Buchhandlung.

Susanne Federschmid nutzt die unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten des Filzes und schafft Tiere, die sehr lebendig wirken und nicht selten ganz menschliche Eigenschaften verkörpern. Eine ihrer Inspirationsquellen war ein Buch: Der „Duden“ beflügelte ihre Fantasie durch eine lange Auflistung von Worten, in denen die „Ratte“ steckt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Kultur