Schwerpunkte

Kultur

Die Rache des Grafen

11.06.2012 00:00, Von Hein Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Monte Christo“-Premiere ein voller Erfolg – Trotz Fußball-EM spielte das Ensemble des Grötzinger Naturtheaters vor vollen Rängen

Im Mönchshabit horcht der Graf (Andreas Rilli) den Gastwirt Caderousse (Kai Feldmaier) und dessen Frau Carconte (Kerstin Schürmann) aus. heb
Im Mönchshabit horcht der Graf (Andreas Rilli) den Gastwirt Caderousse (Kai Feldmaier) und dessen Frau Carconte (Kerstin Schürmann) aus. heb

AICHTAL-GRÖTZINGEN. Liebe, Intrigen und Rachsucht – wer am Samstagabend mit dabei war, als im Grötzinger Naturtheater die Premiere einer Bühnenbearbeitung des Romans „Der Graf von Monte Christo“ dem ersten Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft die metaphorische Stirn bot, kam in Sachen Gefühle voll auf seine Kosten. Die Autoren des Bühnentextes, Barbara Koch und Rainer Nübel, hatten im Vorfeld ebenso ganze Arbeit geleistet wie die Schauspieltruppe um Regisseur Jürgen von Bülow sowie die mit Bühnenbau und Kostümfertigung, Licht und Ton, Maske und Requisiten befassten Teammitglieder.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Kultur