Kultur

Die berührende Geschichte einer unmöglichen Liebe

16.04.2019 00:00, Von Sara Hiller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Duo Phantasma ließ im Theater im Schlosskeller mit der Erzählung „Seide“ den Augenblick wirken

Das Duo Phantasma: Erzähler Michael Stülpnagel und Musiker Johannes Weigle
Das Duo Phantasma: Erzähler Michael Stülpnagel und Musiker Johannes Weigle

NÜRTINGEN. Es ist eine Geschichte, die behutsam von den Worten zwischen den Zeilen getragen wird, mit wenigen Worten und Klängen erzählt, im Rhythmus eines Herzschlages. Eine Geschichte, die Liebe sanft zeigt, wo sie für gewöhnlich unsichtbar ist. Das Duo Phantasma kreiert mit seiner Inszenierung des Romans „Seide“ ein literarisches Prickeln – als Kino im Kopf. Der Erzähler Michael Stülpnagel und Musiker Johannes Weigle gehen eine künstlerisch-poetische Symbiose ein und berührten mit ihrem Hörstück am Samstagabend das Publikum des Nürtinger Theaters im Schlosskeller.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Kultur

Schwäbisches im Club Kuckucksei

Am Samstag, 14. Dezember, 20.30 Uhr, sind die Remstaler Band So semmer halt (Bild) und als Support die Nürtinger Band Oineweag zu Gast im Nürtinger Club Kuckucksei zu einem Abend mit Musik mit schwäbischer Mundart und Mostausschank. So semmer halt bieten Unterhaltung fernab des Pop-Mainstream…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten