Schwerpunkte

Kultur

Blick in die Kunstsammlung

01.04.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Ab Sonntag, 6. April, zeigt das Kulturamt der Stadt Nürtingen erstmals Arbeiten aus der städtischen Kunstsammlung. Oberbürgermeister Otmar Heirich eröffnet die Ausstellung um 11 Uhr in der Kreuzkirche, in die Arbeiten führt Nikolai Forstbauer aus Stuttgart ein.

Die Stadt Nürtingen richtet seit den 1950er-Jahren kontinuierlich Ausstellungen aus. Seit den 80er-Jahren werden darüber hinaus regelmäßig Arbeiten aus den Ausstellungen in der Kreuzkirche angekauft. So konnte eine interessante Kunstsammlung aufgebaut werden. Weit über 100 Arbeiten hängen in öffentlichen Gebäuden und sind dort auch zu sehen. Die aktuelle Ausstellung ermöglicht nun einen weiteren Blick in die Sammlung der Stadt Nürtingen.

Die Ausstellung in der Kreuzkirche zeigt Arbeiten unter anderem von Axel Arndt, Max G. Bailly, Moritz Baumgartl, Jürgen Brodwolf, Lore Doerr-Niessner, Lude Döring, Robert Förch, Fritz Genkinger, Gottfried Haussmann, Hermann Heintschel, Thomas Hellinger, Harald Huss, Raimer Jochims, Almut Kaiser, Emil Kiess, Wolfgang Kiwus, Ulrich Klieber, Helga Koenig, Julius Kornbeck, Jürgen Mack, Robert Maier, Hildegard Moritz, Gerd Neisser, Doris Neisser-Steinkraus, Josua Reichert, Tilman Rösch, Fritz Ruoff, Detlef Schneider, Günter Schöllkopf, Hans Steinbrenner, Ursula Stock, Gabriele Straub, Reinhold Strohhäcker, Horst Thürheimer, K.H. Türk, Herbert Volz und Ben Willikens.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Kultur