Schwerpunkte

Kultur

Ausstellung im Stift

19.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BAD URACH (pm). „Gefangene Gedanken“ ist der Titel einer Fotoausstellung von Inhaftierten der Justizvollzugsanstalt Rottenburg, die von Freitag, 4. Februar, bis Donnerstag, 3. März, im Stift Urach gezeigt wird. Seit einigen Jahren betreut Yvonne Müller einen Fotokurs mit Inhaftierten der Justizvollzugsanstalt Rottenburg. Dabei wird sie von Gerhard Brüssel, dem Freizeitbeamten der Justizvollzugsanstalt, und dem evangelischen Gefängnisseelsorger Thomas Wagner begleitet. Die Gefangenen lernen von der ausgebildeten Fotografin und Vollzugsbeamtin den Umgang mit einer klassischen Spiegelreflexkamera und entwickeln ihre Bilder in einer eigens dafür eingerichteten Dunkelkammer selbst. Fotografieren ist für die Inhaftierten eine Art, sich mitzuteilen und Kontakt aufzunehmen. Auf diese Weise sind ausdrucksstarke Bilder entstanden. Sie haben ihre je eigene Sprache und Gedankenwelt, die es zu entschlüsseln und zu befreien gilt. Die im Stift Urach öffentlich ausgestellten Bilder fordern zur Auseinandersetzung auf. Vernissage ist am Donnerstag, 3. Februar, 19 Uhr, im Brenz-Saal des Stifts. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Kultur