Schwerpunkte

Kultur

Abstrakte Landschaften und bunte Tiergestalten

20.10.2009 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Albert-Schäffle-Schule stellen drei Künstler bis zum 10. Dezember ihre Werke aus

NÜRTINGEN. Abstrakte Landschaften an den Wänden der Aula der Albert-Schäffle-Schule und bunte Tiergestalten wechseln sich ab mit skurril und archaisch wirkenden Figuren aus Eisen, die unter den handwerklich universell begabten Händen des Holzbildhauers und Landwirts Josef Wehrle aus dem Oberschwäbischen entstanden sind. Der 1943 in Memmingen geborene Bauernsohn absolvierte in den Wintermonaten der Jahre 1973 bis 1975 eine Ausbildung zum Holzbildhauer und betätigt sich seither neben seiner Landwirtschaft als freischaffender Künstler. Wehrle nahm seit 1983 an vielen Ausstellungen und Symposien teil und im Illertal sind mehrere im öffentlichen Auftrag erstellte Arbeiten von ihm zu besichtigen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten