Schwerpunkte

Blaulicht

Telefonbetrüger schlagen zu

19.11.2021 18:27, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Donnerstag sind im Landkreis Esslingen erneut dreiste Telefonbetrüger zugange gewesen. In einem Fall gelang es den Kriminellen, ihr Opfer um mehrere tausend Euro zu bringen. Im Laufe des Vormittags meldete sich ein selbsternannter Staatsanwalt bei einem Senior aus einer Esslinger Kreisgemeinde und gaukelte vor, eine gute Freundin des Mannes habe einen tödlichen Unfall verursacht und sei daher festgenommen worden. Für deren Freilassung verlangte der Anrufer eine fünfstellige Kaution. Der Mann schenkte dem Betrüger Glauben und kam aus Sorge um die Bekannte den Forderungen nach. In der Folge wurde das Geld an einen Komplizen des Anrufers übergeben. Wenig später flog der Betrug auf. Glücklicherweise konnte am selben Tag ein weiterer Betrug an einer Seniorin durch einen ähnlichen Schockanruf rechtzeitig verhindert werden. Ihr war von einem Betrüger, der sich als Polizeibeamter ausgab, die erfundene Geschichte erzählt worden, ihre Enkelin habe bei einem Verkehrsunfall einen Menschen getötet. Auch in diesem Fall forderte der Kriminelle eine höhere Geldsumme als Kaution. Als die Frau bei ihrer Bank daraufhin mehrere tausend Euro abheben wollte, schöpfte eine aufmerksame Angestellte Verdacht. So konnte die Seniorin vor dem Verlust ihres Ersparten im letzten Moment bewahrt werden. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einbruch in Mehrfamilienhaus

KÖNGEN. In der Kastellstraße hat am Dienstagabend ein Einbrecher sein Unwesen getrieben. Der Kriminelle brach den Ermittlungen zufolge gegen 18.30 Uhr die Terrassentür zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf und durchsuchte mehrere Schränke nach möglicher Beute. Ob der Täter etwas mitgehen…

Weiterlesen

Vorfahrt im Kreisverkehr missachtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN. Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend im Kreisverkehr Bahnhofstraße/Stuttgarter Straße ereignet hat. Ein 49-Jähriger war gegen 18.45 Uhr mit seiner Mercedes A-Klasse auf der Bahnhofstraße in Richtung Kreisverkehr…

Weiterlesen

Autofahrer nach Unfall in Nürtingen verstorben

NÜRTINGEN. Ein Pkw-Fahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag in Nürtingen verstorben. Der 76-Jährige befuhr kurz vor 12 Uhr mit einem Ford Focus die B 297 von Neckarhausen kommend in Richtung Wendlingen. Kurz nach der Wörthbrücke kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit