Schwerpunkte

Blaulicht

Streit unter jungen Flüchtlingen

20.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WEILHEIM (pm). In der Nacht zum Mittwoch ist es in dem als Gemeinschaftsunterkunft für minderjährige Flüchtlinge genutzten Schullandheim Lichteneck zu einem Streit gekommen. Kurz nach Mitternacht verständigte das Aufsichtspersonal die Polizei. Offenbar hatte sich zwischen mehreren Flüchtlingen eine Schlägerei entwickelt. Als die Polizei mit mehreren Streifenwagen vor Ort kam, war die Situation ruhig. Zwei 16 und 18 Jahre alte Bewohner kristallisierten sich als Urheber des Streits heraus. Die aus Guinea und Gambia stammenden jungen Männer waren wegen einer Meinungsverschiedenheit in Streit geraten und hatten sich wechselseitig mit den Fäusten geschlagen. Beide verletzten sich aber nur leicht. Andere Beteiligte konnten nicht ermittelt werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Senior in Wolfschlugen betrogen

WOLFSCHLUGEN (lp). Ein 65-Jähriger ist Anfang der Woche von einem Telefonbetrüger um mehrere Hundert Euro gebracht worden. Der Anrufer gab sich gegenüber dem Mann als Bankmitarbeiter aus und verwickelte ihn in ein professionelles Gespräch. Dabei fragte der Kriminelle geschickt nach persönlichen…

Weiterlesen

Zigarettenautomat aufgebrochen

ESSLINGEN (lp). Auf den Inhalt eines Zigarettenautomaten hatte es ein Unbekannter abgesehen, der zwischen Samstagnachmittag und Donnerstag, 14 Uhr, den Automaten in der Flandernstraße aufgebrochen hat. Der Täter ließ Bargeld und Zigarettenschachteln mitgehen. Der Sachschaden wird mit 3000 Euro…

Weiterlesen

Polizisten tätlich angegriffen

KIRCHHEIM (lp). Ein Mann hat am Freitagvormittag in einer Kirchheimer Einkaufspassage zwei Polizeibeamte tätlich angegriffen. Kurz vor 10 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil offenbar eine Person in dem Einkaufszentrum in der Stuttgarter Straße Passanten anpöbelte und laut herumschrie. Als dem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen